Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ausgabe Gemeinde creativ März-April 2019

Europa

Die neueste Ausgabe von Gemeinde creativ ist unter dem Titel „Europa“ erschienen. Europa ist eine Idee – vom Zusammenleben, vom gemeinsamen Gestalten. Und vom Frieden. Die Beiträge im aktuellen Heft wollen anregen, die Zukunft Europas engagiert mitzugestalten.

Erzbischof Jean-Claude Hollerich ist Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE). Für ihn ist Europa vor allem eine Idee des Friedens und ein Garant für Gemeinwohl. Im Interview mit Gemeinde creativ macht er deutlich, warum die katholische Kirche in den aktuellen Debatten ihre Stimme erheben muss und warum wir alle am Traum eines einigen und starken Europa festhalten müssen.

Wir alle haben es uns angewöhnt, über Europa zu mäkeln, wie es Schüler über die Schule tun. Wir klagen über die Bürokratie von Brüssel, über die Demokratiedefizite, über die Kosten, über den Wirrwarr der Richtlinien, über die Flüchtlingspolitik, über die Rettungsschirme. Aber: Wir haben verlernt, das Wunder zu sehen. Europa ist ein Wunder.“, schreibt Heribert Prantl im Kommentar und mahnt, Frieden und Wohlstand nicht als zu selbstverständlich anzunehmen.

Viele katholische Laienorganisationen beschäftigen sich momentan im Vorfeld der Europawahl intensiv mit europäischen Themen. In Gemeinde creativ rufen sowohl der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg, wie auch das Landeskomitee und die Vorsitzenden der bayerischen Diözesanräte dazu auf, bei der Europawahl im Mai die Stimme abzugeben, als Zeichen für Demokratie und friedliches Miteinander und als Ausdruck eines christlichen Verantwortungsbewusstseins.

Außerdem im Heft: das zivilgesellschaftliche Engagement der Initiative „Pulse of Europe“, sowie pro-europäische Projekte von Caritas, Kolping, Jugendverbänden und von den Hilfswerken Renovabis und Bonifatiuswerk.


 

Gemeinde creativ ist eine Zeitschrift des Landeskomitees der Katholiken in Bayern und erscheint sechsmal jährlich. Das Magazin für engagierte Katholiken richtet sich vorwiegend an die Ehrenamtlichen in den Pfarrgemeinden, an die Räte und Verbände, aber auch an alle, die an einer lebendigen Kirche Interesse haben und sich dafür einsetzen. Gemeinde creativ bietet Informationen, Anregungen und Hilfen für die praktische Arbeit in der Pfarrgemeinde, sowie Hintergrundinformationen, Kommentare und Interviews zu gesellschaftspolitischen und kirchlichen Entwicklungen und eine geistliche Begleitung durch das Kirchenjahr. Gemeinde creativ ist die einzige regelmäßige Publikation im deutschsprachigen Raum für diese Zielgruppe. Sie ist als Print- und Onlineabonnement verfügbar. Mehr dazu finden Sie im Internet unter www.gemeinde-creativ.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung