Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ausgabe Gemeinde creativ September-Oktober 2021

Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.

In der neuesten Ausgabe von Gemeinde creativ nehmen wir die nächsten Pfarrgemeinderatswahlen in den Blick, die am 20. März 2022 in Bayern stattfinden werden. Die Beiträge in diesem Heft wollen helfen, die Wahlen und den Übergang vor Ort gut vorzubereiten. Sie wollen aber auch bekräftigen und Mut machen: denn unsere Pfarrgemeinderäte sind wichtig, selbst – oder gerade – in einer immer säkularer werdenden Gesellschaft.

Viele Beiträge der aktuellen Ausgabe von Gemeinde creativ sind praxisnah ausgerichtet, mit Informationen rund um die Wahlvorbereitung und die Durchführung selbst, damit sowohl der Abschluss der aktuellen wie auch der Start in die neue Amtsperiode reibungslos gelingen können. In der Mitte des Heftes findet sich dieses Mal eine praktische Checkliste - wer am Ende überall ein Häkchen gesetzt hat, kann gelassen auf den Wahltag am 20. März 2022 schauen.

Daneben nimmt Gemeinde creativ auch dieses Mal wieder aktuelle Themen und Entwicklungen auf: wir diskutieren beispielsweise wie die Corona-Pandemie das ehrenamtliche Arbeiten verändert hat und wie sich aktuelle kirchliche und gesellschaftliche Entwicklungen auf die Pfarrgemeinden vor Ort und die dort aktiven Engagierten auswirken. Klar ist längst: den Ehrenamtlichen wird in letzter Zeit viel abverlangt. Da ist der Missbrauchsskandal, der die katholische Kirche seit Jahren fest im Griff hat, da sind die Umstrukturierungen in den Bistümern und da ist seit mehr als eineinhalb Jahren die Corona-Pandemie, die mancherorts Pfarrgemeinderäte und andere Ehrenamtliche zu Statisten hat werden lassen.

Und trotzdem sind da unzählige Menschen, die sich weiterhin in den Gemeinden vor Ort engagierten möchten – und genau diese Menschen braucht es auch. Die Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe halten Pfarrgemeinderäte für einen unverzichtbaren Teil unserer Gesellschaft. „Sie verkörpern gemeindliches Leben insgesamt, schauen über den eigenen Kirchturm hinaus, mischen sich ein, wenn Diskussionsbedarf besteht, sind kommunalpolitisch gefragt und stehen an der Seite derer, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Ohne diese Männer und Frauen, die sich in Pfarrgemeinderäten engagieren, wäre unsere Gesellschaft sehr viel ärmer“ – so formuliert es Joachim Unterländer, Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken in Bayern im Interview. Und so ist diese Ausgabe von Gemeinde creativ auch ein Plädoyer für die Arbeit der Ehrenamtlichen.

Gemeinde creativ ist eine Zeitschrift des Landeskomitees der Katholiken in Bayern und erscheint sechsmal jährlich. Das Magazin für engagierte Katholiken richtet sich vorwiegend an die Ehrenamtlichen in den Pfarrgemeinden, an die Räte und Verbände, aber auch an alle, die an einer lebendigen Kirche Interesse haben und sich dafür einsetzen. Gemeinde creativ bietet Informationen, Anregungen und Hilfen für die praktische Arbeit in der Pfarrgemeinde, sowie Hintergrundinformationen, Kommentare und Interviews zu gesellschaftspolitischen und kirchlichen Entwicklungen und eine geistliche Begleitung durch das Kirchenjahr. Gemeinde creativ ist die einzige regelmäßige Publikation im deutschsprachigen Raum für diese Zielgruppe. Sie ist als Print- und Onlineabonnement verfügbar. Mehr dazu finden Sie im Internet unterwww.gemeinde-creativ.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung